HOME    KONTAKT    SITEMAP     DE

Verzinsung / Beiträge 2018

Der Mindestzinssatz für BVG-Altersguthaben wurde vom Bundesrat für das Jahr 2018 auf 1% festgelegt.

 

An seiner Sitzung vom 7. November 2017 hat der Stiftungsrat der Charles Apothéloz-Stiftung beschlossen, die Alterskapitalien der Versicherten ab 2018 gesamthaft (obligatorisch und überobligatorisch) mit 1.5% zu verzinsen.

 

Die Versicherungsbeiträge der CAST bleiben insgesamt unverändert:

 

Für Freischaffende: 12% vom Bruttolohn (je 6% Arbeitgeber- und Arbeitnehmerbeiträge).

(davon wird ein Anteil von 3.6% für die Risiko- und Verwaltungskosten verwendet).

 

Für Festangestellte: vgl.  Beitragsordnung, PDF 46 KB

 

 

AHV-Beiträge: Änderungen per 1.1.2010

Seit dem 1. Januar 2010 sind Arbeitgeber im kulturellen Bereich verpflichtet, ab dem ersten Franken Lohn AHV-Beiträge zu bezahlen. Die Lohn-Mindestgrenze von jährlich CHF 2'300 gilt also bei diesen Arbeitgebern nicht! Folgende Arbeitgeber sind betroffen: Tanz- und Theaterproduzenten, Orchester, Phono- und Audiovisionsproduzenten, Radio und Fernsehen sowie Schulen im künstlerischen Bereich.

 

Wenn Sie also ein Theater- oder Filmengagement haben, in einem Orchester mitwirken, einen Sprecherjob machen oder bei einer Musik- oder Kunstschule arbeiten, sind Ihre Arbeitgeber verpflichtet, Ihnen auch für geringe Löhne auf jeden Fall AHV-Beiträge abzurechnen.